Unsere Ziele

Menschen, die bewegen. Bildung, die verbindet. Das ist der Leitgedanke der Robert-Kümmert-Akademie. Einerseits bewegt uns die Arbeit mit Menschen emotional: Man freut sich gemeinsam, man teilt schwierige Situationen oder Lebensphasen. Aber es gilt auch, etwas „in Bewegung zu bringen“. Zum Beispiel neue Ideen einzubringen, Dinge weiter zu entwickeln.

Bildung, die verbindet meint, dass uns der persönliche Kontakt zu jedem einzelnen wichtig ist. Mit unseren Bildungsangeboten möchten wir auf der Grundlage von Vertrauen und Fachkompetenz Verbindungen zwischen Menschen schaffen, die in der Robert-Kümmert-Akademie ein- und ausgehen.

In unseren Bildungsangeboten bringen wir Menschen zusammen. Viele unserer Angebote sind inklusiv und richten sich somit an alle Interessierten.

Ziele & Werte

Inklusion

In der Robert-Kümmert-Akademie leisten wir mit unseren Bildungsangeboten einen Beitrag zur Verwirklichung von Inklusion. Wir beteiligen uns an öffentlichen und gesellschaftlichen Diskussionen, die die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention voranbringen.

Wir legen Wert auf aktuelle Bildungsangebote, die für die berufliche Arbeit und persönliche Entwicklung hilfreich sind. Wir leisten einen konsequenten Beitrag zur Sicherung und weiteren Verbesserung der Lebensqualität für Menschen mit Behinderung und tragen zur Stärkung der Rechte und des Empowerments von Menschen mit Behinderung bei.

Neuster Wissenschaftsstand

Die Entwicklung unserer Bildungsangebote beruht auf nationalen und internationalen wissenschaftlichen Erkenntnissen, insbesondere aus der Sonderpädagogik und der Bildungsforschung. Dazu gehört auch eine gut gepflegte Netzwerkarbeit zu anderen Bildungsträgern, Hochschulen und Behörden, sowie Organisationen, die die Selbstvertretung von Menschen mit Behinderung sicherstellen.

Ohne stetig aktualisiertes Wissen könnten wir unsere Arbeit mit den Menschen nicht so professionell durchführen, wie wir es heute tun.

Christliches Menschenbild

Unsere Bildungsangebote sind auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes entwickelt worden. Diese Grundeinstellung prägt die Beziehung zu allen Menschen, welche die Dienstleistungen der Robert-Kümmert-Akademie in Anspruch nehmen, wie zum Beispiel als SchülerIn oder als KursteilnehmerIn, oder in unterschiedlichen Funktionen, beispielsweise als ReferentIn, als Lehrkraft oder als KursleiterIn, ihre Kompetenzen einbringen.

Der Mensch steht bei uns im Mittelpunkt und bekommt ein offenes Ohr, wo immer es nötig ist.

Europäische Ausrichtung

Das Zusammenwachsen der Länder der europäischen Union bringt Chancen und Herausforderungen mit sich. Wir in der Robert-Kümmert-Akademie gestalten diesen Prozess im Rahmen unserer Möglichkeiten aktiv mit. Wir legen eine besondere Aufmerksamkeit auf die europäischen Entwicklungen im Bildungsbereich, um Menschen mit Beeinträchtigung in die Bildungsprozesse, und damit auch in unsere europäische Projektarbeit, einzubinden.

Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten stehen das Programm Erasmus+ und das European Care Certificate (ECC).

Geschäftsführung

Christel Baatz-Kolbe