Das sind wir

Die Robert-Kümmert-Akademie existiert seit 2000 als eigenständige gemeinnützige Gesellschaft und ging aus dem St. Josefs-Stift in Eisingen hervor. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die Robert-Kümmert-Akademie mit Sitz in Würzburg zu einem der größten Bildungsanbieter im Bereich der Fort-, Aus- und Weiterbildung im Bereich sozialer Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung in der Unterfranken entwickelt. Sitz der gemeinnützigen GmbH ist in Eisingen, Bildungsangebote finden an den Standorten Eisingen und Würzburg statt. Unter dem Dach der Robert-Kümmert-Akademie sind heute ebenso zahlreiche Projekte angesiedelt. Sie haben Fragen zu einem unserer Unternehmensbereiche? Nehmen Sie gerne direkt Kontakt mit den jeweiligen AnsprechpartnerInnen auf.

Dr. Maria-Probst-Schule

Die Dr. Maria-Probst-Schule ist eine staatlich anerkannte Fachschule für Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe.

Hier werden Fach- und Hilfskräfte für verschiedene Bereiche in der Behindertenarbeit, aber auch in der Kinder- und Jugendhilfearbeit ausgebildet.

Dr. Maria-Probst-Schule

Fachschule für Heilerziehungspflege und -pflegehilfe

Mehr erfahren

Inklusive Erwachsenenbildung

Das Institut für Fort- und Weiterbildungen unter dem Dach der Robert-Kümmert-Akademie bietet verschiedenste Bildungsangebote im Bereich der Behindertenhilfe. Viele Fortbildungsangebote sind inklusiv gestaltet und können von allen interessierten Menschen wahrgenommen werden.

Sitz des Fortbildungsbereichs ist in Eisingen. Kurse und Fortbildungen finden in Eisingen oder Würzburg statt.

Nike Klüber

Leitung Referat Fort- und Weiterbildung

Mehr erfahren

SPZ Online

Die gesetzlich vorgeschriebene Sonderpädagogische Zusatzqualifikation qualifiziert Fachkräfte in Werkstätten für Menschen mit Behinderung. An der Robert-Kümmert-Akademie können Sie die SPZ in einem Blended Learning System mit Online-Inhalten und Präsenzveranstaltungen absolvieren.

Michael Wenzel

Lehrgangsleiter spz-online

Herzenssache

Herzenssache – das ist die geschützte Partnervermittlung für Menschen mit Behinderung in Würzburg. Mit unserer Plattform herzenssache.net bringen wir Menschen mit Behinderung in ganz Deutschland zusammen – für Freundschaft, Liebe und Sexualität.

Die Herzenssache Würzburg lädt außerdem zu regelmäßigen Veranstaltungen, wie dem Café Herzenssache oder dem Tanz in den Mai. Hier können sich Menschen kennenlernen und austauschen. Auf unserer Website herzenssache.net finden Sie alle Informationen zur Partnervermittlung für Menschen mit Behinderung sowie unseren Veranstaltungen.

Herzenssache

Mehr erfahren

Trialog in der Praxis

Trialog heißt: Menschen, die selbst eine psychische Krise gemeistert haben, und Angehörige von Menschen mit psychischer Erkrankung werden aktiv in den Genesungsprozess einer erkrankten Person eingebunden.

In einer einjährigen Weiterbildung konnten sich Menschen, die selbst eine schwere psychische Krise überstanden haben, als sogenannte EX-IN GenesungsbegleiterInnen an der Robert-Kümmert-Akademie qualifizieren.

Max Procher

Mehr erfahren

Trialog im Netz

Als Teil eines Projektteams hat die Robert-Kümmert-Akademie eine Online-Plattform rund um das Thema Genesungsbegleitung entwickelt. Auf der Plattform www.trinetz.de finden Sie alle wichtigen Informationen, ein Austauschforum und potentielle ArbeitgeberInnen.

Trialog im Netz

Mehr erfahren

Netzwerk Verständliche Sprache

Als Teil des Netzwerks Verständliche Sprache setzen wir uns für eine verständliche Sprache ein. Denn wer kennt es nicht? Schreiben von Behörden, Aufgabenstellungen bei Prüfungen, politische Berichte oder Gebrauchsanweisungen sind häufig so formuliert, dass wir nicht verstehen worum es geht.

„Verständliche Sprache“ meint, Texte so zu verbessern (optimieren), dass die Inhalte erhalten bleiben, sie aber dennoch gut verständlich ist. Hierzu gibt es Regeln und Tipps von Experten. In Textwerkstätten lernt man an konkreten Beispielen wie es einem gelingt, diese Herausforderung zu bewältigen.

Michaela Bopp-Löhr

Mehr erfahren

Europäische Bildungsarbeit

Die Robert-Kümmert-Akademie engagiert sich in der europäischen Bildungsarbeit. Mit der Teilnahme am EU-Programm Erasmus+ möchten wir den europäischen Zusammenhalt stärken. Außerdem können Sie an der Robert-Kümmert-Akademie das European Care Certificate (ECC) ablegen.

Isabel Kumaus

Ansprechpartnerin für Europäische Projekte

Mehr erfahren